Im Schulschach ist Issum nicht zu stoppen

Neunter Kreismeistertitel in Folge für die Brüder-Grimm-Schule

Bei der zehnten Teilnahme der Brüder-Grimm Schule an der Schulschachkreismeisterschaft des Kreises Kleve im Bürgerhaus Uedem waren die kleinen „grünen Männchen“  wieder einmal nicht zu stoppen. Zum neunten Mal in Folge konnten sie  nun schon den Titel des Schulschachkreismeisters der Grundschulen mit nach Issum nehmen. War es im letzten Jahr noch spannend mit der Meisterschaft, gelang die diesjährige Titelverteidigung souverän. Im Endergebnis konnten sich die  sieben Mannschaften der Brüder-Grimm-Schule alle einen Platz unter den ersten zehn Mannschaften sichern. Dies stellt das beste Ergebnis aller bisherigen zehn Teilnahmen dar. Lediglich Platz fünf ging an die Geschwister-Devries-Schule Uedem 1 und Platz sieben an die St. Georg Schule Goch 5. Insgesamt waren 16 Grundschulmannschaften am Start.

32 Schüler der Brüder-Grimm-Schule waren diesmal für den Erfolg verantwortlich. Für die Meistermannschaft  spielten Mats Prang, Malte Holtmann, Julius Kamann und Josefine Dausch. Für die zweite Mannschaft, die auch ungeschlagen blieb,spielten Felix Schneider, Mia Giesen, Valentina Dammers und Zoe Moderow. Mannschaft drei, Platz 3, mit den Spielern Toni Samplatzki, Nick Taubert, Melody Tsui und Jost Bröckermann. Mannschaft vier mit den Spielern Jannik Keßebohm, Carl Kranen, Finn Jentjens, Ife Gabriel und Fynn Schwevers, Platz 8. Mannschaft fünf, Flora Pitta, Magnus Berthelé, Jona Mohr, Lars Backus und Arne Leurs Platz 7.

Mannschaft sechs Luca Stemmer, Jule van Elten, Mick Stiefken, Matthias Böhm und Ben Happe Platz 9. Mannschaft sieben, Enie Weber, Lillith Weber, Lena Spät, Tijana Mitvonic und Luisa Galwas Platz 6. Mehrere Spieler blieben ungeschlagen und holten 7 von 7 möglichen Punkten. Durch das tolle Ergebnis hat man sich erneut für die NRW Schulschachmeisterschaft am 08. März in Düsseldorf qualifiziert.  Bis dahin heißt es jedoch noch weiterhin kräftig  üben, denn Übung macht den Meister.

Ein besonderer Dank geht  an den Förderverein der Brüder-Grimm-Schule, welcher die Fahrt mit dem Bus finanzierte und den Eltern Frau Tsui, Frau Moderow, Frau Adams, Frau Praest, Herr Rathmann und Frau Drzewiecki (Lehrerin), die als Betreuer die Kinder immer gut bei Laune hielten.

Wer auch mal das Schachspielen ausprobieren möchte, ist bei der Schach AG der Brüder-Grimm-Schule oder bei der Schachgruppe der Evangelischen Kirche in Issum immer herzlich willkommen. Info: Herr Buhren Tel 02835 2382 Schule oder 02835-1593 .