Erster Schritt Richtung Klassenerhalt

Am zweiten Spieltag der Schachbezirksliga des Kreises Wesel gelang dem Aufsteiger FC Viktoria Alpen der erste Saisonsieg. Nach dem das erste Spiel unglücklich gegen den Verbandsklassenabsteiger  TV Mehrhoog verloren ging, gewann man nun am Sonntag(30.10.2016) gegen den Favoriten aus Hünxe. Beide Mannschaften mussten jeweils ein Brett freilassen. Also stand es schon vor Spielbeginn  eins zu eins. Die nächsten Punkte für die Alpener holten Sascha Voetee und Thomas Ridder, die ihre Partien souverän gewinnen konnten.  Christoph Monien konnte nach hartem Kampf seine Partie im Endspiel remisieren. So stand also schon 3,5 zu 0,5 für Alpen. Auch durch die zwischenzeitige Niederlage von Alexander Buhren ließ sich die Mannschaft nicht verunsichern und Peter Baier konnte schließlich den entscheidenden Sieg holen.  Daraufhin remisierte Wolfgang Buhren seine Partie.  So stand  schließlich am Ende ein nicht erwarteter, aber nicht unverdienter  5-3 Sieg gegen Hünxe.  Der erste Schritt auf dem steinigen Weg in Richtung Klassenerhalt ist durch den ersten Sieg nun gemacht, gegen Rheinberg am 04.12.2016 gelingt hoffentlich der nächste Schritt.